Zimmerpflanzen - Multitalente des Alltags

Aktualisiert: 14. Okt 2020

Stress ist ein verlässlicher Begleiter deines Alltags, die Angespanntheit drückt auf die Stimmung und schneller Arbeiten macht es nur noch schlimmer. Wenn dir das bekannt vorkommt, könnte ein "grüner" Tapetenwechsel Abhilfe schaffen.

Erich Fromm, ein deutsch-amerikanischer Psychoanalytiker, Philosoph und Sozialpsychologe prägte den Begriff der Biophilie als Gegenteil der Nekrophilie. Dabei beschreibt er "wie Pflanzen Leben retten", indem sie bei Menschen überlebensnotwendige Reize erzeugen.


Im Folgenden findest Du 5 gute Gründe für Zimmerpflanzen:


1. Pflanzen machen glücklich


Das ging aus einer Studie in Großbritannien hervor, die die Effekte von Grünflächen in urbanen Regionen untersuchte. Den Autoren zufolge, birgt die fortschreitende Urbanisierung (77,4% in Deutschland, Stand 2019) mögliche Risiken für Psyche und Wohlbefinden. Nach Auswertung der erhobenen Daten, kamen die Forscher zu dem Schluss, dass die Lebensqualität nahe Parks und anderen urbanen Grünflächen merklich steigt, da durch Pflanzen Stresssymptome reduziert werden. Gleiches trifft auf Pflanzen innerhalb der der eigenen vier Wände zu. Bereits wenige Minuten in begrünten Räumen genügen, um den Blutdruck im Vergleich zu einem pflanzenleeren Raum deutlich zu senken.


2. Pflanzen erhöhen die Produktivität


Ob im Büro oder im Home-Office, Pflanzen wirken sich positiv auf die Konzentration und Produktivität aus. Norwegische Forscher bestätigen im Rahmen zweier Studien, was Arbeitskollegen mit grüner Büroaussicht schon geahnt haben könnten: "Pflanze(n) bringe die Menschen auf andere Gedanken und stelle(n) so nach einem kurzen Abschweifen die Konzentration wieder her". Der Effekt ist durchaus mit einen Power Nap vergleichbar, nur braucht es dafür keine Schlafmöglichkeit.


3. Pflanzen verbessern das Raumklima


Und das gleich mehrfach! Einerseits sorgen Pflanzen bei ausreichend Licht für eine Verbesserung der Luftqualität, dabei erfolgt der Schadstoffabbau im Vergleich zum klassischen Durchlüften nur langsam. Andererseits binden sie Staub aus der Luft und befeuchten diese, indem sie bis zu 98% des aufgenommenen Wassers über die Blätter abgeben. Darüber hinaus wirken Pflanzen als natürliche Schalldämpfer. Großraumbüro- und Loftbewohner profitieren von diesem Effekt besonders stark.


4. Pflanzen steigern die kognitive Leistungsfähigkeit


Kognitive Leistungsfähigkeit gehört zu den essentiellen menschlichen Fähigkeiten. Kognition kann dabei als geistige Wahrnehmung übersetzt werden. Das betrifft deine Aufmerksamkeit, dein Bewusstsein, Gedächtnisleistung und wie oben erwähnt deine Konzentration. Obwohl die genauen Ursachen noch nicht weiter erforscht sind, steht fest, dass Pflanzen diese Fähigkeiten in uns stärken. Im Ergebnis können wir unseren Alltag auf eine ausgeglichenere Weise bewältigen.


5. Pflanzen sind schön!


Noch vor Vasen, Kerzen oder Tischdeko. Pflanzen sind die beliebtesten Einrichtungsgegenstände in Deutschland und das schon lange! Egal on auf dem Boden, an der Wand oder von der Decke hängend, Pflanzen bereichern jedes Zuhause und schaffen Wohlfühlstimmung. Schön kann man fühlen, wenn Du's nicht glaubst, überzeug dich selbst und vollziehe deinen grünen Tapetenwechsel!

Für alle, die beruflich oder privat viel unterwegs sind, keinen grünen Daumen haben oder es einfach vergessen und trotzdem die Vorteile von Pflanzen genießen wollen, haben wir ein extra an flower Power.


flower weiß genau, wann deine Pflanze Wasser braucht und vor allem wie viel. Und weil flower auch noch die Bewässerung für dich übernimmt, wird er zum Babysitter für deine Pflanzen.

  • Grau Icon Instagram
  • Grau Facebook Icon
  • Grau YouTube Icon

ÜBER UNS

Unsere Vision ist eine intelligentere, grünere Welt, in der jedes Haus die
Verschwendung von Ressourcen minimiert.

husplus GmbH | 

Franziskanerhof 16 |

50321 Brühl

© 2020 husplus

PRODUKTNEUHEITEN

Melde Dich für unseren Newsletter an und erhalte 10% Rabatt auf deine nächste Bestellung.